Curriculum Vitae richtig schreiben

Der Curriculum Vitae - auch kurz CV genannt - unterscheidet sich deutlich von einem deutschen Lebenslauf. Der CV ist antichronologisch (letzte Tätigkeit zuerst) strukturiert - ähnlich wie ein tabellarische Lebenslauf, jedoch werden andere Schwerpunkte in den Mittelpunkt gesetzt. Dabei gilt es, die wichtigen Angaben aus den relevanten Berufserfahrungen und den entsprechenden Referenzen zu erwähnen. Unbedeutende Angaben werden bei einem CV kurz erwähnt oder sie können auch komplett weggelassen werden und das ist der wesentliche Unterschied zu einem tabellarischen Lebenslauf. Ein ebenfalls großer Unterschied zum deutschen Lebenslauf ist, dass Curriculum Vitae keine Bewerbungsfotos enthalten.

Curriculum Vitae

Tipps: Der richtige Aufbau eines CV für die Bewerbung

Der englische Lebenslauf oder CV ist klar strukturiert, da nur wichtige Angaben enthalten sind. Der CV passt oft auf eine DIN-A4 Seite, jedoch darf der CV in Großbritannien keinesfalls zwei Seiten überschreiten.

Der Curriculum Vitae oder CV beginnt mit den Angaben der Kontaktdaten (Name und Anschrift). Ein Bewerbungsfoto darf nicht enthalten sein und im Gegensatz zum deutschen Lebenslauf ist es unüblich den persönlichen Status anzugeben, wie beispielsweise ledig oder verheiratet. Angaben zum Geburtstag oder auch Nationalität werden selten beziehungsweise gar nicht erwähnt, jedoch wird die Nationalität erwähnt, wenn es für die passende Stellenanzeige notwendig oder relevant ist.

Berufliche Erfahrungen (Work/Professional Experience) und Weiterbildungen (Education) gibst du in umgekehrter chronologischer Reihenfolge an. Die Angaben der beruflichen Erfahrungen können sowohl Anstellungen als auch Praktika sein. Erwähne darin in ganzen Sätzen welche Themenschwerpunkte du in deinem Studium hattest oder welche wichtigen Tätigkeiten du in deinem Berufsleben ausgeübt hast und hebe dabei besondere Angaben hervor. Angaben zur Grundschule werden dabei weggelassen, weil diese nicht relevant sind.

Angaben zu weiteren Kenntnisse (Additional Skills) sind beispielsweise Fach-und Sprachkenntnisse. Kenntnisse, die für die Stelle relevant sind, sollen ebenfalls erwähnt werden. Im Gegensatz zum deutschen Lebenslauf werden die Hobbies (Personal Interests/Activities) detailliert erwähnt. Wenn möglich werden Referenzen (References) im CV angegeben und die Unterschrift wird meistens weggelassen.

Passende Curriculum Vitae Vorlage

Das Design eines CV soll, wie auch im deutschen Lebenslauf aufgeräumt, überlegt und klar wirken. Überflüssige Informationen und überflüssige grafische Elemente sollten vermieden werden. Mit der Auswahl von Designvorlagen für dein Curriculum Vitae von JEDDiT brauchst du auf Schriftarten, Schriftgröße etc. nicht zu achten, weil diese einheitlich und passend für Bewerbungen vorgegeben sind.