Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Angebot, Leistungen, Abgrenzungen, JEDDiT Konto

JEDDiT bietet im Internet ein Dienst an, welche aus einem geschlossenen, geschützten System besteht und es einem Bewerber ermöglicht, elektronische Bewerbungsunterlagen in Form einer Website zielgerichtet einem bestimmten Stellenanbieter (nachstehend Arbeitgeber genannt) zukommen zu lassen.

Dabei kann der Nutzer eigene Bewerbungen erstellen, diese danach speichern, korrigieren und löschen. Der Kunde ist für den Inhalt seiner Bewerbungen selbst verantwortlich. JEDDiT hat keinen Einfluss auf den Inhalt der Bewerbungen seiner Nutzer und haftet daher für den Inhalt der Nutzerbewerbungen nicht.

Die Nutzer können auf Seiten des JEDDiT Stellenanzeigen aufsuchen und anschließend selbständig an einen Arbeitgeber Ihre Bewerbung elektronisch senden.

JEDDiT stellt dem Bewerber das Bewerbungssystem kostenlos zur Verfügung.

Weder die Bewerber, noch die Arbeitgeber schließen dabei arbeitsrechtliche Verträge mit JEDDiT Betreibern ab.

Um dieses System nutzen zu können, muss der Bewerber ein JEDDiT Konto eröffnen, welches das Speichern von verschiedenen Bewerbungen und elektronischen Unterlagen erlaubt.


2. Änderungen des Angebots auf dem JEDDiT System

JEDDiT behält sich das Recht vor, Änderungen am Angebot jederzeit ohne Vorankündigung vorzunehmen. Das Vertragsverhältnis zwischen dem Bewerber und JEDDiT wird davon nicht tangiert und stillschweigend weitergeführt.


3. Missbräuchliche Verwendung des JEDDiT Systems

Bei einem Verdacht auf eine widerrechtliche, unsittliche oder nicht vertragsgemäße Verwendung des JEDDiT Karriere Systems kann das JEDDiT Konto des Bewerbers ohne vorgängige Ankündigung durch die JEDDiT-Betreiber jederzeit mit sofortiger Wirkung gesperrt werden.

Dies gilt insbesondere bei Verwendung von fremden Personendaten, Urhebergeschützter Inhalte, bewusster Identitätsfälschung, Hochladen von Dokumenten und Bildern mit strafbaren Inhalten.

Im Weiteren werden technische Manipulationen, Angriffsversuche, Netzwerkangriffe oder die missbräuchliche Verwendung des JEDDiT Karriere Systems, welche zum Ziel haben andere technische Infrastrukturen zu manipulieren oder in ihrem korrekten Betrieb zu stören, durch Überwachungssysteme registriert.

Dies ermöglicht es den JEDDiT-Betreibern, fehlbare Personen zu identifizieren.

JEDDiT behält sich in sämtlichen Missbrauchsfällen eine Strafanzeige bei den zuständigen Behörden vor.


4. Verfügbarkeit des JEDDiT Karriere Systems

Das JEDDiT Karriere System steht grundsätzlich 24 Stunden pro Tag an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung. Die JEDDiT-Betreiber übernehmen hiermit jedoch explizit keine Garantie für den unterbruchfreien Betrieb des JEDDiT Karriere Systems. Vorhersehbare Unterbrüche, welche auf Grund von Wartungsarbeiten nötig sind, werden im Voraus im Bewerbungssystem angekündigt. Ungeplante Betriebsunterbrüche werden im Interesse aller Parteien so rasch wie möglich behoben, berechtigen den Bewerber jedoch nicht zur Forderung von Ersatzansprüchen.


5. Anonymisiertes Bewerbungsverfahren

Einverständniserklärung zur Rekrutierungsmaßnahmen

Der Bewerber kann durch die Erklärung seines Einverständnisses von der Möglichkeit Gebrauch machen, dass ein Drittunternehmer (Rekrutierungsunternehmer) seine personenbezogene Daten und Bewerberdaten, zum Zwecke der Vorlage bei eventuellen Arbeitgebern, vorlegt, sodass der Bewerber eventuell ein Arbeitsvertragsangebot erhält. Diese Einverständniserklärung umfasst keine weiteren Zwecke.

Wenn ein Bewerber diese Funktion (Anonymisiertes Bewerbungsverfahren) benutzt werden seine Daten für diese Zwecke anonymisiert weitergegeben und nach Einladung komplett freigeschaltet.

Handelt es sich um einen Hosting Partner kann der Vorgang oben entfallen.

Die Recruiter oder Headhunter sind verpflichtet die Gesetze nach AGG und Datenschutz einzuhalten.

Hinweis

Der Bewerber hat die Möglichkeit seine Bewerbung anonymisiert zu speichern. Zusätzlich hat der Bewerber die Möglichkeit, dass eventuell Rekrutierungsfirmen seine anonyme Bewerbung mit Einverständnis des Bewerbers ansehen.

Hinterlegt der Bewerber seine anonymisierte Bewerbung im System von JEDDiT, so hat er seine Einverständniserklärung dafür erteilt, dass eventuelle Arbeitgeber oder Rekrutierungsfirmen die gespeicherte anonymisierte Bewerbung zum Zwecke eines Arbeitsvertragsangebot sich anzusehen.

Für den Fall, dass ein Bewerber für ein Arbeitsvertragsangebot in Frage kommt, so erhält der Bewerber eine Einladung. Der Bewerber kann die Einladung annehmen oder ablehnen.

Hat der Bewerber die Einladung angenommen, so kann seine anonymisierte Bewerbung durch den Interessenten in nicht-anonymisierter Form ansehen.